Computer Netzwerk einrichten und betreuen

Computer Netzwerktechnik

Netzwerk Switch

Der nachfolgende Text richtet sich an mittelständische Firmen, mit dem Ziel diese über die Errichtung eines kleinen Computer- beziehungsweise Server Netzwerk im Unternehmen zu informieren. Zunächst wollen wir hier einmal erläutern, welche Komponenten benötigt werden.

Für die Einrichtung eines Firmen Netzwerkes werden mehrere Computer (mindestens 2) benötigt, um einen Datenaustausch zwischen den Rechnern herzustellen bzw. einzurichten. Heutzutage sind alle Rechner mit einem LAN Anschluss ausgestattet. Über diesen wird die Verbindung im Netzwerk, zum Internet im Firmennetzwerk hergestellt. Außerdem wird ein sogenannter Switch benötigt. Dieser ist der zentrale Punkt in dem Netzwerk, von dem die einzelnen Kabel zu den Rechnern ausgehen.

Je nach Größe des Unternehmens, also der benötigten Rechner im Netzwerk, sollte die Anzahl der Eingänge vom Switch gewählt werden. Das Rechnernetz kann durch weitere Switche vergrößert werden. Heute werden Gigabit Switche verwendet, die mit hohen Geschwindigkeiten den Austausch von Daten ermöglichen.

Netzwerk Einrichtung Planen

Netzwerkverkabelung

Neben diesen Komponenten muss das Unternehmen außerdem die Ethernet Kabel erwerben. Hier ist es empfehlenswert die Länger derselben großzügig zu wählen, um bei der Verkabelung einen gewissen Spielraum zu haben. Nach dem Kauf aller erforderlichen Komponenten, wird mit der Verkabelung begonnen, mehr dazu im nächsten Absatz.

Computer Netzwerk

... die Verkabelung beziehungsweise Verbindung der Geräte miteinander Zunächst sollte der Switch mit dem Stromnetz verbunden werden und anschließend mit Ethernet Kabeln, die bereits in die Ethernet-Schnittstelle der Computer gesteckt sind. Um neben einem internen Firmennetzwerk auch eine Verbindung der verbundenen Computer mit dem Internet zu ermöglichen, so muss der Switch lediglich mit dem Router, der an das Internet angeschlossen ist, verbunden werden. Auch dafür wird ein normales Ethernet Kabel verwendet.

Nach dem Anschließen der Kabel mit Rechnern, Switch und eventuell Internet (fachlich: die Vernetzung), folgt die Einrichtung bzw. Netzwerk Installation.

Computer Netzwerk aufbauen

Netzwerkkommunikation

Es ist wichtig, dass alle Rechner das gleiche Protokoll benutzen. So kann die Kommunikation untereinander, sowie mit dem Internet ermöglicht werden. Hierfür müssen zunächst die IP-Adressen der einzelnen Netzwerkgeräte bestimmt (fachlich: vergeben) werden. Das kann über die Netzwerkeinstellungen des Betriebssystems getan werden. Nach der Festlegung der IP-Adressen sollte noch sichergestellt werden, dass alle sich alle Computer in derselben Arbeitsgruppe befinden. Das ist erforderlich, um die Kommunikation zwischen den Geräten zu ermöglichen.

Die Nutzung eines extra Servers kann in Unternehmen durchaus sinnvoll sein. Im Netzwerk eingebunden, dienen sie etwa als Fileserver, Printserver oder ähnliches.Dabei werden eingerichtete Laufwerke des Servers freigegeben, um den Zugriff der berechtigten Computer zu ermöglichen. Viele Unternehmen machen hierbei den Fehler, alte Rechner, die eigentlich garnicht mehr im Einsatz sind, als Server zu verwenden. Die große Gefahr des Datenverlusts wird dabei hochgradig unterschätzt. Da gilt wirklich:

Server ist Server. Fertig!